Bowtech® (Bowen-Technik), ist eine manuelle Technik, die Sequenzen von nicht-invasiven und gleichzeitig sehr sanften Druck auf Muskeln, Sehnen, Bänder oder, hauptsächlich, auf neurovaskuläre Bänder ausübt.

Die Bewegungen werden von kurzen Pausen unterbrochen, deren Bedeutung grundlegend ist, um dem Körper Zeit zu geben, die Signale zu empfangen und zu entscheiden, ob und wie sehr er auf den empfangenen Reiz reagieren soll.

Es ist eine einfache, effektive und niemals schmerzhafte Technik. Sie regt den Körper zu einem Selbstheilungsprozess an und vertraut auf die Fähigkeit des Körpers, bestehende Ungleichgewichte selbstständig zu beheben.

Der Bowtech®-Behandler, der die spezifischen Bewegungen der Technik mit professioneller Kompetenz ausführt, sorgt für den minimalen äußeren Reiz, der notwendig ist, um die Transformation zu katalysieren, die zu einem fast sofortigen Gleichgewicht der Körperstruktur führt, gefolgt von der Wiederherstellung der Funktion.

Die Bowen-Technik wurde in den 1950er Jahren vom Australier Tom Ambrose Bowen konzipiert und durch intensive klinische Forschung über 30 Jahre hinweg so entwickelt, wie wir sie heute kennen.

Thomas Ambrose Bowen (1916-1982), wurde in Brunswick, in der Nähe von Melbourne in Victoria, Australien, geboren.

Sein Interesse an Massage und Weichteilstimulation entstand aus seiner Liebe zum australischen Fußball und der Beobachtung der Art und Weise, wie Trainer an verletzten Spielern arbeiteten.

Im Laufe seines Lebens entwickelte er eine Technik zur Behandlung des Körpers, welche heute als Bowtech© bekannt ist.

 

Oswald Rentsch, der als “Nachfolger” von Tom Bowen gilt, begann 1974 als Osteopath direkt in der Klinik von Tom Bowen in Geelong, Victoria, die Bowtech-Technik zu studieren.

Er blieb dort zweieinhalb Jahre und lernte unter seiner Leitung die Technik und schrieb das Handbuch, das noch heute im Unterricht verwendet wird.

Oswald Rentsch und seine Frau Elaine verwendeten diese Methode in ihrer Klinik in Hamilton, Victoria, Australien.

Auf ausdrücklichen Wunsch von Tom Bowen begannen Oswald und Elaine Rentsch nach seinem Tod 1982, diese Technik zu lehren und bildeten Bowen-Therapeuten und -Lehrer auf der ganzen Welt aus.

Im Bild: Oswald Rentsch, rechts, neben Doris Adang (Bowen Practitioner, Master Level) und Manfred Zainzinger (Bowtech Senior Instructor und Gründer des Bowen Verein Europa).

.